Yon-Ka geschichte

DIE KRAFT DER ÄTHERISCHEN ÖLE UND PFLANZENEXTRAKE IN DER RICHTIGEN DOSIS

https://www.yonka.ch/media/wysiwyg/1968-_275X530.png

EINE FAMILIENGESCHICHTE

Yon-Ka ist eine zu 100 % französische Marke, gegründet 1954 durch die Familie Mühlethaler, leidenschaftliche Botaniker. Cécile, Ernest und Charles Mühlethaler sind  Pioniere der Aromatherapie und der Phytotherapie und gründen 1954 die Laboratorien Multaler. Sie besitzen jahrzehntelanges und altüberliefertes Wissen, dass sie in dieser Zeit mit einigen wenigen Wissenschaftlern, Chemikern und Ärzten teilen. 

Sie interessieren sich in erster Linie für das  dezente Aroma der Pflanze und ihr ätherisches Öl, das reich an Energie der Sonne ist. Sie probieren an sich selbst und ihren Angehörigen  die zahlreichen therapeutischen, beruhigenden, wundheilenden und psychotropen Vorzüge aus. .

Ihre Forschungen führen zu einer wichtigen Entdeckung: der „Quintessence“, einer einzigartigen Verbindung aus 5 ätherischen Ölen aus dem Mittelmeerraum, die das Fundament für die künftige Produktpalette bildet.

Die Marke wird im Jahr 1968 durch die Schwestern Mühlethaler, Catherine (Kosmetikerin) und Françoise (Biochemikerin) übernommen, die die  internationale Entwicklungder Marke unterstützen, insbesondere in den USA. Yon-Ka ist heute in 56 Ländern in Instituten, Spas und bei klinischen Kosmetikern präsent.

1954

https://www.yonka.ch/media/wysiwyg/1954-_275X530.png

Die „Phyto“-Heilmittel gelten als Großmütterchens Mittel, die Chemie regiert den Markt. Niemand spricht noch über ihre Eigenschaften. Gegen den aktuellen Trend gründen Cécile, Ernest und Charles Mühlethaler, leidenschaftliche Botaniker, die Laboratorien Multaler.

Ihre Forschungen konzentrieren sich in erster Linie auf das dezente Aroma der Pflanze und ihr ätherisches Öl, das reich an Energie der Sonne ist. So entdecken sie die Quintessence, eine synergistische Verbindung aus fünf ätherischen Ölen, die zur DNA der phyto-aromatischen Marke „Yon-Ka“ werden.

Sie probieren an sich selbst und ihren Angehörigen  die zahlreichen therapeutischen Vorzüge aus und werden schnell zu Pionieren auf dem Gebiet der Aromatherapie. Ihre ersten Kreationen aus medizinischer Sicht sind für Physiotherapeuten gedacht.

1957

https://www.yonka.ch/media/wysiwyg/1960-275X530.png

Die Produktpalette und das Pflegesortiment entwickeln sich weiter. Yon-Ka konzentriert sich auf Kosmetikerinnen und wird im Sinne seiner Kunden zum „Medikament für die Haut.“

1960

Erste Etappe in der Geschichte der Marke.

Der Aromatherapie, der Therapie mit ätherischen Ölen, fügen die Forscher noch die Wirkstoffe der gesamten Pflanze hinzu. Neue Synergien entstehen. Der Begriff „kreativ“ wird in die Phyto-Aromatherapie integriert. Der Erfolg ist da. Fachleute sind sowohl verführt als auch überzeugt von ihrer Wirksamkeit, der Kraft der ausgleichenden Aromen, dem sofort nach der Pflege sichtbaren und vom Kunden wahrgenommenen Ergebnis. Die Produkte von Yon-Ka werden noch nicht in Frankreich angeboten.

1968

https://www.yonka.ch/media/wysiwyg/1987-_275X530.png

Françoise und Catherine, Töchter und Nichten der Gründer, werden jeweils CEO und GD der Multaler Laboratorien.

Françoise ist Biochemikerin, Catherine Kosmetikerin. Diese Ergänzung ermöglicht erfüllen eine neue Dimension der Marke: das Fachwissen der Behandlungsgesten. Die Pflege erfolgt ganzheitlich, ein Bereich, in dem  Yon-Ka erneut eine Vorreiterrolle einnimmt. Das ist auch der Beginn der internationalen Entwicklung der Marke.

1987

Die Laboratorien Multaler eröffnen ihre amerikanische Filiale; der Markt für Spas steckt auf dem auf dem nordamerikanischen Kontinent in voller Entwicklung. Yon-Ka bereichert seine Palette an Pflegeprodukten mit neuen Schönheitsritualen und -methoden  - Wohlbefinden mit einer Betreuung des gesamten Individuums.

1995

Neue vielversprechende und zu der Zeit unbekannte Wirkstoffe bereichern das Sortiment an Pflegeprodukten von Yon-Ka: Die Fruchtsäuren (AHA).

In Frankreich wird Yon-Ka wird einer der ersten Marken, die erfolgreich mit diesen Molekülen experimentieren.

1999

https://www.yonka.ch/media/wysiwyg/1999-_275X530.png

Les Laboratoires Multaler s’installent à la périphérie de Paris et
équipent leur usine selon les normes pharmaceutiques : salle blanche,
matériel de contrôle ultra-sophistiqué, gestion de la traçabilité.

2007

Lancement de la gamme Yon-Ka For Men

2012

Un nouvel habillage pour l’ensemble des produits Yon-Ka

2014

Yon-Ka fête ses 60 ans !

2016

Les laboratoires Multaler lancent leur nouvelle offre anti-âge avec
les gammes Time Resist, pour combler les rides, et Age Exception,
l’anti-âge global premium.

2017

Lancement de quatre « boosters » permettant une approche
personnalisée du soin

2018

Lancement de la nouvelle gamme corps Aroma-Fusion