Yon-Ka, 60 jährige Expertise im den Dienst der Schönheit

Die Geschichte einer Familie

Es war einmal die Aromatherapie, es war einmal das Wohlgefühl...

 

2014

Die Marke feiert ihr 60-jähriges Jubiläum.

Im Rahmen dieses ganz besonderen Geburtstags vertraut Yon-Ka die kultige LOTION der neuseeländischen Illustratorin Nadia Flower an, die mit Poesie und Raffinesse die Werte der Marke auf einem Collector-Flakon interpretiert.

 
 

2012

A Ein neues Gewand für alle Yon-Ka-Produkte.

2007

Lancierung der Pflegelinie für den Mann:
Yon-Ka For Men.

   
 

2003

Eröffnung des eSPAce Yon-Ka am linken Seine-Ufer in Paris, ein Urban Spa, der sich auf 400 m2 erstreckt und zum Aushängeschild der Marke avanciert.

1999

Die Laboratoires Multaler beziehen ihren Sitz im Großraum Paris, in Argenteuil. Sie statten ihre Produktionsstätte nach pharmazeutischen Richtlinien aus - Reinraum, ultramoderne Kontrollinstrumente, Rückverfolgbarkeitsmanagement..

 
 

1995

Neue vielversprechende und bis dato unbekannte Wirkstoffe bereichern die Yon-Ka-Pflegelinie: die Fruchtsäuren.

In Frankreich gehört Yon-Ka zu einer der ersten Marken, die diese Moleküle erfolgreich einsetzen.

1987

Die Laboratoires Multaler eröffnen eine Filiale in den USA. Zu diesem Zeitpunkt erlebt der Spa-Markt in Nordamerika einen regelrechten Boom. Die Marke erweitert ihre Pflegepalette mit neuen Ritualen im Zeichen der Schönheit und des Wohlgefühls, die das Individuum ganzheitlich berücksichtigen.

   
   

1968

Françoise und Catherine, die Töchter bzw. Nichten der Gründer, werden zur Präsidentin respektive Generaldirektorin der Laboratoires Multaler ernannt.
Françoise ist Biochemikerin, Catherine Kosmetikerin, eine Komplementarität, die der Marke eine neue Dimension verleiht: die Expertise in der Anwendung. Die Pflege wird holistisch, ein weiterer Bereich, in dem Yon-Ka eine Vorreiterrolle einnimmt. Gleichzeitig startet die Marke ihre Entwicklung auf internationaler Ebene.

1960

Die erste Etappe in der Geschichte der Marke.

Neben der Aromatherapie und der Therapie durch ätherische Öle richten die Forscher ihr Augenmerk nun auf die gesamte Pflanze. Es entstehen neue Synergien. Das kreative Konzept wird zur integrierten Phyto-Aromatherapie. Der Erfolg stellt sich ein. Die Experten sind von der Wirksamkeit, der Kraft der ausgleichenden Aromen, den unmittelbar nach der Behandlung sichtbaren Resultaten und dem Feedback der Kunden begeistert.

 
   

1957

Die Produkt- und Behandlungspalette entwickelt sich. Die Produkt- und Behandlungspalette entwickelt sich. Yon-Ka wendet sich den Kosmetikerinnen zu und wird in den Augen der Kunden zum „Medikament für die Haut“.

1954

Die Pflanzenliebhaber Cécile, Ernest und Charles Mühlethaler gründen die Laboratoires Multaler, ein 100% französisches Familienunternehmen. An sich selbst und ihren Verwandten testen sie den therapeutischen Nutzen der ätherischen Öle und leisten regelrechte Pionierarbeit auf dem Gebiet der Aromatherapie. Ihre ersten auf den medizinischen Bereich ausgelegten Präparate richten sich an Physiotherapeuten.